Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Musik macht Spass!

Vor allem dann, wenn man sie selber macht, ob allein oder zusammen mit anderen. Musik ist Emotion, Wellness, Ausdruck und Kunst. Zuerst aber ist sie Freude, vielleicht sogar ein bisschen Luxus, eine kleine Flucht vor der Hektik unserer Zeit.

Der Weg zum Musikinstrument

Musikgrundschule


Für den ersten Einstieg in die Welt der Musik bietete die MSGC für 3 bis 5-jährige Kinder zusammen mit ihren Eltern das Angebot PrimaMusica. Geschichten, Bilderbücher, Bewegung und Basteln lassen eine stimmige Musik entstehen.

An der MSGC wird die Musikgrundschule für das zweite Kindergartenjahr und die erste Primarklasse angeboten. Diese «Grundausbildung» ist zeitlich in der Volksschule integriert und das Schulgeld wird von der Gemeinde bezahlt.

Instrumentenparcours-Instrumententag


Um den Kindern den Einstieg in den Instrumentalunterricht zu vereinfachen, finden regelmässige Instrumentenparcours für alle Erstklässler statt; dazu jeweils im Frühling ein Instrumententag für die ganze Bevölkerung. Dabei können die Instrumente unter Anleitung der Musiklehrpersonen ausprobiert werden. Schnupperlektionen eigenen sich sehr gut, um sich definitiv für eine Instrumentalausbildung zu entscheiden.

Einzelunterricht


Jeder Mensch hat sein eigenes Tempo. Daher eignet sich der Einzelunterricht, vor allem am Anfang, sehr gut, um Fortschritte zu machen. Der Einzelunterricht schliesst jedoch nicht aus, dass zu angebrachter Zeit auch zu zweit oder zu dritt musiziert werden kann.

Musik im Ensemble


Das gemeinsame Musizieren ist ein erstrebenswertes Ziel. Da spielen verschiedene Komponenten eine grosse Rolle: Aufeinander hören, sich gegenseitig ermutigen, einander unterstützen, Kritik einstecken und austeilen können, Freude am gemeinsamen Tun und damit Anderen (Zuhörern) Freude bereiten.

Vereine


Die Musikausbildung an der Musikschule kann den Blasmusik- und Gesangsvereinen helfen, neue Mitglieder zu gewinnen und den Vereinsmitgliedern den wichtigen Support zu bieten.

Berufsmusiker/In


Wer das Hobby «Musik» zu Beruf machen will, braucht eine solide Grundausbildung in Musik. Die Musikschule ist oft die «erste Station» in einer Musikerkarriere. Dank Stufenchecks, Wettbewerben, Talentschulen und Schwerpunktfächern in Musik an Mittelschulen ist eine gute Vorbereitung gegeben, um den hohen Anforderungen für die Musikhochschule gerecht zu werden.